Binokel Regeln

Das Wort Binokel ist wahrscheinlich aus bini oculi, d. h zwei Augen entstanden, wodurch auf die doppelten Gruppierungen dieses an Überraschungen reichen Kartenspieles hingewiesen wird.

Binokel wird unter zwei Personen gespielt. Zum Spiel ist ein Doppelkopf Kartenspiel mit 48 Blatt erforderlich. Man kann auch zwei Skatkarten mit je 32 Blatt verwenden.

Das Geben

Um das erste Geben kann gelost werden. Die eventuell zuerst gezogene rang- oder farbengleiche Karte gilt als die höhere.

Jeder Spieler erhält zwölf Karten. Die 25. Karte wird aufgedeckt, sie bestimmt die Trumpffarbe. Wird dabei zufällig eine Neun aufgedeckt - beim Spiel mit zwei Skatkarten die aufgedeckte Sieben -, dann zählt diese für den Geber 10 Punkte.

Die übrigen Karten werden als Kartenstock verdeckt auf die quer gelegte, aufgedeckte 25. Karte gelegt.

Spielverlauf

Vorhand spielt aus. Der Geber gibt eine beliebige Karte zu, denn Farbe muß erst dann bedient oder mit Trumpf gestochen werden, wenn der nach jedem Stich um zwei Karten verkleinerte Kartenstock aufgebraucht ist. Treffen zwei Karten von gleichem Rang oder gleicher Farbe zusammen, so macht die zuerst ausgespielte den Stich.

Wer den Stich bekommen hat, spielt zum folgenden aus. Zuvor nimmt jeder Spieler eine Karte vom Kartenstock, und zwar immer der zuerst, der den letzten Stich machte.

Ist der Kartenstock erschöpft, so steckt jeder seine offen auf dem Tisch liegenden Karten, die er als Meldung aufgelegt hatte, wieder zu seinen übrigen Handkarten. Es muß nun bis zum Schluß bedient und gestochen, es darf aber nichts mehr gemeldet werden. Der letzte Stich bringt für sich allein 10 Punkte ein. Nach Abschluß des Spieles stellt jeder die durch Stiche und Meldungen erreichten Punkte fest.

Eine Spielpartie kann mehrere Spiele um. fassen und dauert in jedem Falle so lange, bis einer erklärt, er habe 1000 Punkte erreicht. Stimmt die Berechnung nicht, so daß 1000 Punkte noch gar nicht erreicht sind, erhält der Gegner den Spielpreis.

Stiche und Meldungen

Die Reihenfolge der Karten lautet As, Zehn, König, Dame, Bube und Neun, der Zählwert As = 11, Zehn = 10, König = 4, Dame = 3, Bube = 2 und Neun = 0 Punkte. Beim Spiel mit zwei Skatkarten zählen die Achten und die Sieben ebenfalls 0 Punkte. Zum Gewinn einer Partie gehören 1000 Punkte, die durch Stiche und Meldungen aufzubringen sind.

Gezählt werden die Augen in den Stichen und die angesagten Meldungen. Als Meldungen gelten:

a) Paare, das sind König und Damen von gleicher Farbe und zählen in einer Nebenfarbe 20, im Trumf 40 Punkte;
b) Quintmajor, das ist As, Zehn, König, Dame und Bube im Trumpf und zählt 150 Punkte;
c) Binokel, das ist Pik-Dame und Karo-Bube und zählt 40 Punkte;
d) Doppel-Binokel, das ist zwei Pik-Damen und zwei Karo-Buben und zählt 300 Punkte;
e) Groß-Binokel, das ist Pik-König, Pik-Dame und Karo-Bube und zählt 800 Punkte;
f) je vier gleiche Karten von verschiedenen Farben zählen vier Asse = 100 Punkte, vier Könige = 80 Punkte, vier Damen = 60 Punkte, vier Buben = 40 Punkte;
g) je acht gleiche Karten der verschiedenen Farben zählen acht Asse = 1000 Punkte, acht Könige = 800 Punkte, acht Damen = 600 Punkte, acht Buben = 400 Punkte.

Eine Meldung darf man nur ansagen, wenn man soeben einen Stich gemacht, daraufhin sein Blatt vom Kartenstock genommen hat und wenn der Kartenstock noch nicht erschöpft ist.

Hat man mehrere Verbindungen in der Hand, so kann man sie zwar auf einmal ankündigen, aber vor der Anrechnung jeder einzelnen Meldung muß erst ein Stich gemacht werden. Demzufolge bringt das gleichzeitige Anmelden mehrerer Verbindungen keinen Vorteil, vielmehr verrät der Spieler dadurch, daß er jede Meldung offen vor sich auf den Tisch legen muß, unnötig seine Karte.

Von den zu Meldungen aufgedeckten Karten darf der Spieler sowohl ausspielen als auch zugeben.

Einfaches Binokel

Ein vereinfachtes Binokel kann man auch mit einer Skatkarte von 32 Blatt spielen. Dabei bekommt jeder Spieler nur acht Handkarten und die 17. macht den Trumpf. Als Meldungen zählen dann:

a) ein Paar in einer Nebenfarbe 20, in Trumpf 40 Punkte,
b) Binokel 40 Punkte,
c) Großbinokel 80 Punkte,
d)´die fünf höchsten Trümpfe 150 Punkte,
e) die vier Buben = 40, Damen = 60, Könige = 80 und Asse 100 Punkte.

Sonst gelten die Regeln vom eigentlichen Binokel.